Donnerstag, 7. August 2014

Feuchttuchtäschchen

Beim Stöbern in so vielen schönen Blogs habe ich bei AppelKatha diese wunderschönen und vor allem praktischen Täschchen für Feuchttücher entdeckt.
Ich habe gleich bei kleine fluchten vorbeigeschaut und dann nach dem Freebook drei kleine Feuchttuchtäschchen genäht.
  
 Das Erste wurde schon an eine liebe Nachbarin verschenkt.
 

 
Auch diese 2 sind entstanden.
 
 
Meine Tochter hat sich dieses hier geschnappt.
 
 
Sie fertigt gerade Armbänder (Loomies) aus Gummiringen an.
Das Täschchen ist also auch optimal für kleinen Ringerl.
 
 
Und weil ja dieses Täschchen auch was für Mädchen ist, verlinke ich mit:
 
Und weil es so viele kreative Leute gibt, seht doch auch hier rein:

Kommentare:

  1. Hallo Martina!
    Habe gerade deinen Blog ein wenig durchstöbert und sehr schöne Sachen gefunden. Die Feuchttuchtaschen kann man wirklich super für vielerlei Sachen verwenden. Hab die Loomies als Uhr so auch noch nie gesehen, das gefällt mir aber sehr gut.
    Bleib gerne bei dir und verfolge deinen Blog über Bloglovin und herzlich willkommen auf meinem Blog. glg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja.
    Danke für deine netten Worte. Ich schaue auch sehr gerne bei dir rein, du hast immer so viele tolle Ideen.
    Diese Täschchen werde ich sicher noch öfters nähen für diverses Krimskrams.
    Sie sind ja auch ein ideales Mitbringsel, weil Täschchen kann man immer brauchen.
    Liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  3. Sind also LOOm Täschchen ;-) ... so oder so sehr schön
    LG Birgit

    AntwortenLöschen